in enger kooperation mit den renommiertsten musischen instititionen und künstlern österreichs sowie dem VFTÖ konnte star.t den siegern und finalisten jedes wettbewerbsjahres zahlreiche zielgerichtete individuelle förderungen zukommen lassen, vielen dieser außergewöhnlichen talente den maßgeblichen impuls für ihre entscheidung zu einer prof. ausbildung bzw. karriere geben (fachjuroren- & publikums-feedbacks, persönliche künstlerkontakte, beratungen, produktionen, bühnenerfahrungen usw.), oder ihnen den weg dorthin ebnen (vermittlungen, beratungen, stipendien usw.) > kommentare. hier wird eine auswahl der größten aktuellen erfolge von geförderten star.t-siegern & finalisten in chronologischer reihenfolge der ereignisse präsentiert:

mira long *2010*

mira long bezauberte schon beim finale 2007 mit ihrer charismatischen stimme und einem selbstgeschriebenen song die jury und das publikum. beflügelt von dem erfolg und den kommentaren der fachjuroren, entschied sie sich damals für den weg ins musikbusiness und arbeitete hart mit beratung von star.t an der weiteren entfaltung ihres talents. beim größten band- und songwriterwettbwerb österreichs, den "Ö3 soundcheck" gelang ihr dann 2010 das unglaubliche kunststück, unter den mehr als 800 einsendungen als einzige weibliche teilnehmerin und songwriterin in das finale zu kommen und nach einer berührenden und zugleich mitreissenden live-performance schließlich den 2. platz in der endwertung zu belegen. dies brachte ihr einen plattenvertrag bei SONY music und jede menge airplay auf Ö3 ein. viele attraktive live-auftritte mit ihrer eigenen band folgten. zur zeit arbeitet sie an neuen songs für das geplante album.

daria kinzer *2011*

der sieg bei star.t 2006 motivierte daria kinzer letztendlich, eine prof. musikalische ausbildung zu beginnen. vielseitig wie sie schon immer war, studierte sie nicht nur am schubert konservatorium, sondern nahm auch unterricht bei monika ballwein, elly wright usw. ihre lange reihe an erfolgreichen auftritten in musicalproduktionen und diversen shows gipfelte in der teilnahme als sängerin für kroatien beim eurovision songcontest 2011, wofür sie sich zuvor in einem harten auswahlverfahren gegen nationale stars qualifizieren konnte. damit rückte sie nicht nur europaweit in den blickpunkt der öffentlichkeit, sondern steht mit ihrem demnächst erscheinenden album in kroatien und deutschland vor dem beginn einer hoffentlich großen karriere. star.t vermittelte ihr noch vor dem soncontest-semifinale die medienpräsenz in österreich (news, kronenzeitung) und berät sie weiterhin in strategischen und vertragsrechtlichen angelegenheiten. seit 2008 ist sie für die chorarrangements bei den alljährlichen star.t-song-produktionen verantwortlich und seit 2009 kooperationspartnerin als vocalcoach.

david dornig *2011*

der damals 14-jährige autodidakte geniale multi-instrumentalist, songwriter und sänger david dornig, der vor und nach star.t an keinem anderen talentewettbewerb teilgenommen hat, verblüffte und begeisterte in den einzelnen wettbewerbsrunden alle hochkarätigen juroren und coaches (thomas rabitsch, andy baum usw.) und siegte im finale 2007 mit dem absoluten punktemaximum. auf grund der euphorischen fachjury-kommentare und anschließenden erfahrungen bei den diversen förderaktionen, fasste er 2 jahre später den entschluss, seinen langgehegten traum zu verwirklichen. nach beratung durch star.t, begann er als jüngster student am > VMI gitarre und 1 jahr später zusätzlich komposition zu studieren. 2011 nahm er auf empfehlung seines dozenten an einem der renommiertesten internationalen jazz-kompositionswettbewerbe teil und konnte als 18-jähriger mit einer einzigartigen komposition (crossover zwischen jazz und zwölftonmusik) den austrian award und 2. gesamtplatz gewinnen.

florian angerer *2011*

als sich das geniale multitalent florian angerer im jänner 2011 bei star.t anmeldete, hatte er die vision, trotz seiner blindheit im herbst ein musikstudium beginnen zu können. seine hoffnungen, dies über star.t zu schaffen, bestätigten sich nach seinem phänomenalen gesamtsieg mit der maximalen punktezahl und einer überwältigten fachjury tatsächlich. auf basis der jahrelangen engen kooperation von star.t mit der musikuni und dem bundesblindeninstitut, hatte die stv. institutsleiterin mit dem dekan schon ein jahr zuvor begonnen, ein entsprechendes konzept zu entwerfen, sodaß florian nach seinen souverän bestandenen aufnahmeprüfungen nun als erster blinder ordentlicher student in der geschichte der musikuni wien jazzklavier und gesang am > IPOP (institut für popularmusik) studieren kann.

4 UNLIMITED *2012*

die ausschließlich aus star.t-sieger/innen (florian angerer/2011 - dino banjanovic/2010 - marion kaindl/2011 - tanja petrasek/2007), spontan nach dem finale 2011 gegründete und von star.t betreute ....unglaubliche vokalformation > 4 UNLIMITED begeistert seit ihrem ersten öffentlichen auftritt experten und publikum gleichermaßen. bei der ORF "licht ins dunkel" - galasendung am heiligen abend, sowie beim special concert der legendären rockband > EMEX waren die jungen künstler/innen die sensation des abends. demnächst werden sie ihr erstes eigenes programm "sie kommen" in ganz besonderem rahmen präsentieren!

weitere highlights gibt es unter:

> promotion 2011

> promotion 2010

> promotion 2009

> promotion 2008

> promotion 2007

> promotion 2006